Digital Project Manager

zur Vorbereitung auf die eidg. Diplomprüfung Web Project Manager

Vom «Web» zum «Digital Project Manager» – ein Power-Beruf im steten Wandel.

Kaum ein Berufsbild ändert sich so oft und schnell wie jenes der Projektverantwortlichen im digitalen Umfeld. Diplomierte «Digital Project Manager»  – oder «eidg. dipl. Web Project Manager» (WPM), wie der Beruf seit 1999 korrekt heisst – sind Führungsleute für die vielen Bereiche der Digitalisierung – mit der Herausforderung, dauernd «up to date» sein. Ob Multichanneling, Apps, Internet of Things, Smart Cities, Cloud Security oder Virtual Reality: an den Schnittstellen von Business, Informatik, Marketing, Betriebswirtschaft und Organisation sind die hervorragend ausgebildeten «WPMs» als Manager in Unternehmen und Organisationen oder als externe Dienstleister (z.B. in Web-Agenturen) aktiv.

WPMs sind als spezialisierte und professionelle Manager verantwortlich für die digitale und mobile Transformation von Business-Modellen und die Etablierung der digitalen Prozesse – dies sowohl auf strategischer Ebene wie auch operationell. Die Ausbildung zum «Digital Project Manager» (oder eben «Web Project Manager» ist zugeschnitten auf die schnellen und dramatischen Veränderungen in allen Branchen und Business-Bereichen. WPMs sind smart und fähig, Digital-Strategien zu entwickeln und entsprechende Internet- und Mobile-Projekte konzeptionell, technisch und organisatorisch zu gestalten und zu führen.
Zu den wichtigsten Handlungskompetenzen von WPMs gehören etwa:
 Technisches Zukunftswissen, etwa hinsichtlich neuer Informationstechnologien, Internet- und Mobile-Trends, Software- und Hardware-Entwicklungen und neuratiger User-Touchpoints
 High-Level-Projekt-Management: Planung und Umsetzung von digitalen Projekten und Prozessen, etwa durch agile Methoden
 Business Planning: Spezialist für disruptive und betriebswirtschaftlich erfolgreiche digitale Transformations-Strategien und Multichannel-Projekte
 Content-Management: Experte für Informationsarchitekturen, Interaction Design und überzeugende User Experience und Usability
 Performance-Marketing: Manager von Automatic Marketing und Programmatic Advertising-Konzepten
 Moderne Führung: Ob Abteilungen, Teams oder virtuelle Unternehmen – WPMs sind führungsstark

Highlights der Ausbildung
 Top-Dozenten (Spezialisten und bekannte Pioniere der Schweizerischen Dgital-Branche)
 Besuche in Innovations-Labors (z.B. Firmenbesuche in Virtual Reality- und Game-Firmen)
 Gratis an die Award-Night «Best of Swiss Web»

Lernziele
 Top-aktuelle und zukunftsfähige Wissens- und Anwendungsvermittlung
 Der Lehrgang «Web Project Manager» bereitet die Absolventen auf die eidgenössische höhere Fachprüfung vor.

Diese besteht aus drei Elementen
1. Kompetenznachweise als Abschluss jedes Moduls
2. Eine schriftliche Schlussprüfung (integrierte Fallstudie)
3. Eine Diplomarbeit (Praxisarbeit)

Die Module und Fächer
Die notwendigen Profil-Kompetenzen für WPMs umfassen drei Module (innerhalb von 10 Monaten) und sieben Fächer:
I.      Projektmanagement
II.    Management/Führung
III.  Business Casing (BWL)
IV.   ICT (Technology)
V.     Business und Marketing
VI.   Design und Content
VII. Ethik und Recht

Der Erwerb der entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten erfolgt innerhalb der sieben Lernmodule sowie über die Anwendung dieser Kompetenzen in den entsprechenden Modulabschlüssen
und einer Praxisarbeit am Schluss der Ausbildung.

Abschluss
Die Diplominhaber sind berechtigt, folgenden geschützten Titel zu führen:
Diplomierte WEB PROJECT MANAGER/IN

Lehrgangsdauer und -preis
12 Monate
300 Lektionen à 50 Minuten
Freitag 13.00 – 19.00
Samstag 9.00 – 16.00
CHF 13’900.-

Anmeldeformular

Nächster Termin
2. Juni 2017 (Zürich Dübendorf)

Bei Fragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung, Tel. 044 802 25 00